Archiv

Hier finden Sie Berichte und Bilder aus dem Jahr 2015.

05.12.2015 Weihnachtsfeier

Die letzte Weihnachtsfeier fand wieder in den Räumen des „Bürgerladens“ statt. Unsere Annette Schunke hat mit kräftiger Unterstützung von mehreren Mitgliedern und „ihren“ Männern alles bestens organisiert, um die Versorgung der Weihnachtsfeier abzusichern. Es war wieder alles mit Liebe eingedeckt. Mit vom Bäcker Kolb gesponserter Stolle und reichlich Gebäck wurde die Kaffeetafel eröffnet. Die kulturelle Umrahmung haben wir in die eigenen Hände genommen. So habe ich diverse Weihnachtswitze vorgetragen, die auch ganz gut ankamen und viel Gelächter hervorriefen. Der Weihnachtsmann ließ dann auch nicht lange auf sich warten und hat Geschenke verteilt. Eine Abwechslung im Programm bot die Zaubershow von Andreas. Bekannte Tricks, aber auch zum Staunen Vieler nicht nachvollziehbare bzw. besser nicht erklärbare Tricks wurden dargeboten. Wir hatten alle viel Spaß dabei. Abgerundet wurde die Feier traditionell mit Kartoffelsalat (dieses Jahr von verschiedenen Mitgliedern angefertigt, welchen wir hiermit danken) und Würstchen. Zur weiteren Erwärmung wurde Glühwein gereicht. Erfreulich war die sehr gute Beteiligung unserer Mitglieder. Gemeinsam mit der Schwimmergruppe wurde die Übungsleiterin, Fr. Kathrin Bonn, verabschiedet. Sie hat nach vielen Jahren aus privaten und beruflichen Gründen gekündigt. Desweiteren hat sich der Vorstand und die Geschäftsleitung bei den Angestellten und dem ehrenamtlichen Helfern, Sabine Biering und Thomas Grosch, für den Einsatz in diesem Jahr mit kleinen Präsenten bedankt. Auch Gerd Micheel hat es sich trotz seiner angespannten Termingestaltung nicht nehmen lassen und reingeschaut. Dank an allen Helfer und auch an die Fahrer, welche alle sicher wieder Nachhause brachten.
Lothar Titz

09.11.2015 Bundestag

Besuch des Deutschen Bundestages in Berlin auf Einladung von Dr. Karamba Diaby, MdB. Es war ein sehr interressanter Ausflug mit Essen im Paul-Löbe-Haus, Besuch des Reichstagsgebäudes mit Kuppel, Vortrag im Bundestag sowie Diskussionsrunde mit Dr. Karamba Diaby.

04.11.2015 Kochschule Micheel

Von einer Kürbis-Knoblauchsuppe über gratinierte Miesmuscheln, Lammbraten und Pfirsich-Dessert gab es alles für´s Auge und Magen. Danke den Veranstaltern Gerd Micheel und Julia Burau mit den netten Helferinnen.

02.11.2015 Landtag

30.10.2015 Lesung H. v. Holdt

14.10.2015 Bastelnachmittag

08.10.2015 Oktoberfest

10.09.2015 Herbstfest

26.08.2015 Schloss Dieskau

13.08.2015 Burg Falkenstein

06.08.2015 Sektkellerei Freyburg

Am Morgen des 06.08.15 fuhr der ABiH mit 2 Transportern in Richtung Freyburg. Es sollte laut Wetterbericht ein „sehr schön warmer Tag“ werden, was auch eintrat. Nach ca einer Stunde Zeit waren wir an der Sektkellerei gelandet. Es war reichlich Zeit bis zurm Beginn unserer angemeldeten Führung. So fuhren wir zum Saalewehr. Wir konnten an dieser Stelle ein Bauwerk der besonderen Art betrachten, eine sogenannte Fischtreppe, um die Fische problemlos Kraftwerk und Wehr passieren zu lassen. Eine sehr ansprechende Gaststätte, das „Restaurant am Unstrutwehr“. Leider öffnete die Gaststätte erst 12.00 Uhr, denn etwas Trinkbares wäre bei diesen Temperaturen gut getan. Wir fuhren also zurück zur Sektkellerei. Bei der Führung durch eine sehr nette engagierte Führerin erfuhren wir sehr viel über Geschichte, Kelterei gestern und heute, sowie über die unterschiedlichen Sektarten des Hauses. Wir konnten das wunderschöne historische Gebäude mit seinem heutigen Verwendungszweck bestaunen. Aus Denkmalschutzgründen ist das Gebäude leider nicht barrierefrei, so dass einige unserer Mitlieder nicht alle Räumlichkeiten erreichen konnten. Dazu zählte das interessante Untergeschoss den einzigartigen „Domkeller“ mit dem 120.000 Liter fassenden Cuveefass, dem größten weltweit, und das 1. Obergeschoss mit einer Sammlung von Holzweinfässern. Die moderne Keltereitechnik arbeitet heute allerdings, wie überall mit Edelstahltanks. Im Anschluss folgte der „Großeinkauf“ und die Stärkung mit einem guten Mittagessen in der Gaststätte „Zur Sektkellerei“. Nach dem Anlegen der vom Verband mitgebrachten Rampen konnten alle Mitglieder ein wohlschmeckendes Mal nach eigener Wahl zu sich nehmen. Mit vielen neuen Eindrücken traten wir die Heimreise an. Es war für uns alle ein sehr schöner erlebnisreicher warmer!!! Tag. Wir danken den Organisatoren und unseren Fahrern Wolfgang und Siggi für den erlebnisreichen Tag.
Heidrun Mühlsteph

30.07.2015 Schifffahrt Wettin

23.07.2015 Tierpark Bernburg

Am 23.07.2015 wurde der geplante Ausflug in die Tat umgesetzt und es setzten sich unsere 2 Transporter auf den Weg nach Bernburg. Trotz Umleitung sind wir sicher angekommen. Diesen Tiergarten gibt es bereits seit 1909 und liegt landschaftlich reizvoll innerhalb des Naturparks „Unteres Saaletal“. Insgesamt durchstreiften die 17 Teilnehmer den Tiergarten. Ob die Geparden, Luchse, Erdmännchen, Bären, Pinguine bis hin zu den Prachtexemplaren der Bentheimer Schweine war alles gut angelegt und man hatte auch seinen Spaß. Die vielen Vogelvolieren mit dem an Farben einzigartigen Goldfasan hatten auch ihren Reiz. Nach einer Ruhepause mit Imbiß setzten wir den Rundgang fort und es gab noch das Amerikahaus zu erkunden. Von dort führte der Weg über eine große Teichanlage zu den Emus, Känguruhs, Flamingos und Pampashasen. Abschließend konnte man bei Eiskaffee oder anderen Getränken den schönen Tag vor der Rückfahrt ausklingen lassen. Danke den Fahrern und Begleitern für ihren Einsatz.
Lothar Titz

20.07.2015 Neue Residenz

Am 20.07.2015 wurde der Gruppennachmittag in die Neue Residenz verlegt. Dort findet bereits die 6. Gartenausstellung statt. In diesem Jahr mit dem Motto „Sonnengarten“. Diese Ausstellung wird in einer Zusammenarbeit zwischen dem Jobcenter Halle und dem Beruflichen Bildungswerk Halle e.V. (BBW) organisiert. Diese Gartenoase ist ein grüner Farbtupfer mitten in der Stadt. Mit den kreativen Ausstellungsstücken, welche sehr vielfältig und so unterschiedlich sind, macht der Garten wirklich Lust, dort zu verweilen und irgendwann wiederzukommen. Unsere Gruppe hatte einen geselligen Nachmittag im Grünen und das bei bestem Sommerwetter. Kaffee und Kuchen durften dabei nicht fehlen. Leider haben sich nur wenige Mitglieder eingefunden. Auf jeden Fall werden wir diese grüne Oase weiter empfehlen. Leider ist die Ausstellung dieses Jahr bereits zum 31.07.2015 wegen Baumaßnahmen beendet.
Lothar Titz

20.06.2015 Sommerfest

Am 20.06.2015 fand das diesjährige Sommerfest des ABiH statt. Wettertechnisch war es doch wohl etwas frisch, aber wir ließen uns nicht entmutigen und hatten unseren Spaß. Einige Gäste beehrten uns. So waren 3 ehemalige Zivis, Herr Dr. Fischer und später auch Gerd Micheel gekommen. Auch aus dem Wohngebiet hatten einige Bewohner den Weg zu uns gefunden. Nach der Eröffnung durch den Geschäftsstellenleiter, Lothar Titz, und Annette Schunke haben die „Magnanos“ in bewährter Manier für abwechslungsreiche Musikeinlagen gesorgt. Auch in diesem Jahr trat die Selbstverteidigungsgruppe unter Leitung von Raik John auf. Das war wieder ein sehr gelungener Auftritt, welcher sehr viel Beifall von den Gästen einbrachte. Diese Aufführung wurde dem verstorbenen Mitglied, Iris Pröger, gewidmet. Nach einer Mittagspause bei leckeren Sachen vom Grill und bei Kaffee und Kuchen hatten wir eine Überraschung parat: D R I X I. Diese Show bot wirklich etwas für die Lachmuskeln. Zu bekannter Musik und Sekunden schnelle Verkleidungen mit schrillen Kostümen sowie körperliche Tanzeinlagen und entsprechender Mimik bot Drixi eine willkommene Abwechslung im Programm. Toll, Toll, Toll ! Danach hatten weiterhin die „Magnanos“, welche einen Querschnitt von Schlagern, Oldies und Hits darboten, das Fest in ihrer Hand. Einige Gäste schwangen sogar das Tanzbein. Das Skatturnier wiederum mit geringer Beteiligung stand im Zeichen der Damen. Es gewann Angelika Schneller vor Hanna-Maria Schönburg. Gratulation! Man kann sagen: das Sommerfest war gelungen. Dem gesamten Team um Annette, Fr. Biering und Fr. Oppermann, den Grillmeistern Siggi und Thomas und auch Fr. Wiegand, Christine Ambrosius und Brinkmanns und den Fahrern gebührt für ihren Einsatz ein großes Lob.
Lothar Titz

30.05.2015 25 Jahre ABiH

Unser 25-jähriges Bestehen des Allgemeinen Behindertenverbandes fand am 30.05.2015 statt. Es war ein gelungenes Ereignis mit guter Laune und Stimmung. Udo Rheinländer gab einen Einblick in die Entwicklung des ABiH, was für uns Mitglieder, die noch nicht so lange im Verband sind, besonders interessant war. Auch Vertreter von Kommunen der Stadt Halle waren da. Gerd Micheel wurde mit der Ehrennadel des Paritätischen Landesverbandes in Gold für seine vielen Engagements ausgezeichnet. Das Mittagessen wurde von der Fleischerei Barner geliefert. Es war sehr vielseitig und sehr schmackhaft. Dann wurden wir überrascht vom Sänger Uli Schwinge. Einige Lieder vom großen unvergessenen Udo Jürgens wurden von Uli auch vorgetragen. Unsere zwei Rollis Renate Mathis und Edda Rudatis schwangen ihre Rollis auch zur Musik und einige Mitglieder tanzten. Dann kam die Sängerin Ina-Maria Federowski. Sie sang alte Lieder, die wir noch kannten und haben mitgesungen. Die Stimmung war dufte. Was wir bedauern: Es waren nicht alle Mitglieder anwesend – Schade! Uns hat es gut gefallen. Wir hoffen und wünschen, dass der Verband noch lange erhalten bleibt. Wir sagen Danke für die nette Feier.
Ruth Schulze und Margit Korte

Zum 25-jährigen Bestehen des ABiH wurde am 30.05.2015 im Kulturtreff, Am Stadion 6, eine Festveranstaltung durchgeführt. Erfreulich war, dass stellvertretend für den OB der Beigeordnete für Bauen und Stadtentwicklung, Hr. Stäglin, der Beigeordnete für Bildung und Soziales, Hr. Kogge, die Beigeordnete für Kultur und Sport, Fr. Dr. Marquardt, und der Behindertenbeauftragte, Hr. Dr. Fischer, als Vertreter der Kommune an der Veranstaltung teilnahmen. Mehrere Stadträte hatten sich die Zeit genommen, u.a. auch Hr. Dr. Diaby als Bundestagsabgeordneter war dabei. Zu Beginn der Festveranstaltung hat der Vorsitzende des ABiH, Udo Rheinländer, einen Überblick über die Entwicklung des Verbandes gegeben. Im Rahmen dieser Rede wurde auch der vielen verstorbenen Mitglieder in Form einer Power-Point-Präsentation und unter Einspielung des Karat-Hits „Der Schwan singt“ gedacht. Danach wurde durch den Vorsitzenden des ABiSA, Dr. Hildebrand, und des Vorsitzenden des Paritätischen Regionalgruppe Süd, Dr. Piechotta, unser Ehrenmitglied und 1. Vorsitzender des Pro Handicap e.V., Gerd Micheel, für sein großes und beispielhaftes Engagement mit der Ehrennadel in Gold des Paritätischen Landesverbandes ausgezeichnet. Weiterhin wurden Gründungsmitglieder und langjährige Mitglieder geehrt. Danach konnten sich die Mitglieder und Gäste an den von den von Barner-Events gelieferten Speisen und am gespendeten Kuchen der Bäckerei Kolb laben. Es war reichlich da und hat lecker geschmeckt. Dann meldete sich die Kultur. Wir konnten den Sänger Uli Schwinge und die Sängerin Ina-Maria Federowski engagieren. Sie brachten Schwung und gute Laune in den Saal. Auch der Technik einen schönen Dank. Ein gelungenes Fest mit leider nicht allen Mitgliedern.
Auf geht´s für hoffentlich weitere Jahre.
Lothar Titz

12.02.2015 Fasching

Am 12.02.2015 fand die diesjährige Faschingsparty statt. Unser Raum war toll geschmückt und war mit allem, was man so braucht (Bowle, Kuchen, Knabbereien usw.), für eine Feier liebevoll von unserer Annette eingedeckt. Nach dem Essen gab es keinen Halt mehr. Mit Stimmungsmusik zum Mitsingen, Tanzen und Schunkeln ließen wir es förmlich (auch mit Tischböllern) krachen. So Einiges an Witzen wurde vorgetragen und unsere Lachmuskeln wurden ganz schön strapaziert. Annette und Steffi belustigten uns mit einem Sketch. Auch wurden wieder die schönsten Kostüme gesucht, gefunden und prämiert. Natürlich durfte auch eine Tombola nicht fehlen. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer bei der Vorbereitung. Es war eine tolle Faschingsfeier mit viel Spaß und gute Laune.

Bis zum nächsten Jahr
Lothar Titz


nach oben

Kontakt | Impressum | Webdesign: ©2010-2017 ixxilon WebDesign